AKTUELL: online-Seminare für Praktiker

Februar-Juni an jedem 3.Dienstag im Monat: 19:00 – ca. 20:00 Uhr

Wie erreiche und erhalte ich eine gute Eutergesundheit in meiner Herde?

Termine und Themen:  

16.2.21

Weniger Neuinfektionen und mehr Therapieerfolg in der Laktation (bei minim. Antibiotikaeinsatz) (Prof. V. Krömker, Universität Kopenhagen)    (pdf)

16.3.21

Umwelterreger-Mastitiden effektiv reduzieren (Prof. V. Krömker)   (pdf)

20.4.21

Mensch-Tier-Beziehung, Stressbelastung und Eutergesundheit (Dr. S. Ivemeyer, Universität Kassel-Witzenhausen)

18.5.21

Eutergesundheit in der Trockenstehzeit: Heilung fördern, Neuinfektionen verhindern (Dr. M. tho Seeth, Eutergesundheitsdienst Niedersachsen)

15.6.21

Wo beginnen, um eine bessere Eutergesundheit zu erreichen? (Prof. V. Krömker)

In dieser Reihe von monatlichen Vorabend-online-Seminaren geht es um das systematische Vorgehen in der Mastitisbekämpfung und Wissenswertes zu Ursachen von Eutergesundheitsstörungen. An jedem dieser Abende ist ein Eutergesundheitsexperte zu Gast und es gibt, nach einer praxisnahen Einführung in das Thema, viel Zeit für Fragen und Austausch. Die Seminare dauern ca. 1 Stunde. Am Ende gibt es jeweils eine kurze Vorstellung des EIP Projektes Eutergesundheit.

Der Link (Zoom) wird nach Anmeldung zugeschickt. Platz sichern durch zügige schriftliche Anmeldung (E-Mail) bei Thies Rahn. thiesrahn[at]oekoring-sh.de .

Für einen Technik-Check bitte schon 18:30 einmal einloggen! Die Teilnahme ist kostenlos.